Fotos Archives

Radio in neun Sprachen

Namibia ist ein Vielvölkerstaat. Die willkürlichen Grenzziehungen in der Kolonialzeit haben dafür gesorgt, dass eine namibische Nation erst mit der Unabhängigkeit langsam entstehen konnte. Dem muss auch das öffentlich-rechtliche Programm der Namibian Broadcasting Corporation (NBC) gerecht werden. Deshalb gibt es hier Radio in neun Sprachen.

„Guten Morgen“ wird zum Zungenbrecher

Namibia kann man mit Fug und Recht als multikulturell bezeichnen. Die wechselvolle Geschichte hat dazu geführt, dass es in Namibia heute mindestens 12 ethnische Gruppen gibt. Diese finden sich auch in den 12 Strahlen der Sonne auf der namibischen Flagge wieder.
Englisch ist zwar Amtssprache und man kommt damit in der Regel auch überall gut aus. Daneben gibt es aber eine Vielzahl von Sprachen, die in Namibia gesprochen werden. Sehr verbreitet ist Afrikaans. Es entwickelte sich im südlichen Afrika aus dem Neuniederländisch des 17. Jahrhunderts unter dem Einfluss einheimischer Sprachen. Afrikaans wird außerdem in Südafrika und teilweise auch in Botsuana, Simbabwe, Lesotho, Sambia und Malawi gesprochen. Read the rest of this entry

Deutscher als Deutschland

Windhoek ist wirklich eine spannende Stadt. Seitdem ich hier angekommen bin, habe ich jeden Tag etwas Neues entdeckt. Aber irgendwann packt einen dann doch die Lust, mehr vom Land zu sehen als nur die Hauptstadt. Und so fuhr ich am vergangenen Wochenende (17.-19. Juni) zusammen mit meiner Mitpraktikantin und zwei weiteren Backpackern nach Swakopmund an die Antlantikküste.
 
 Ohne Auto geht nichts 

So eine Fahrt von 400 km kann man in Namibia eigentlich nur mit dem Auto zurücklegen. Mit einem der wenigen Züge ist man für die Strecke schon mal eine ganze Nacht lang unterwegs. Und Inlandsflüge sind auf Dauer auch nicht wirklich preiswert. Die meisten Leute im Land fahren deshalb entweder mit dem eigenen Auto oder mit einem der zahlreichen Minibusse, die einen Ueberall hin bringen. Wir hatten das Gück, dass uns zwei Bekannte in ihrem VW-Bus mitnahmen, die auch über das Wochenende nach Swakopmund wollten.

Schon beim Verlassen Windhoeks eröffnet sich dem Reisenden die atemberaubende Landschaft Namibias. Für die Einheimischen vielleicht nichts besonderes mehr. Ich jedenfalls konnte mich daran nicht satt sehen.

Die Gegend um Windhoek

Die Gegend um Windhoek

 

Die Gegend um Windhoek

Die Gegend um Windhoek

  Read the rest of this entry

Erste Impressionen

Langsam wird es Zeit, mal ein paar Bilder aus Windhoek zu veröffentlichen. Und da ich noch nicht einmal eine Woche hier bin, sind diese auch noch aus der Touristenperspektive geschossen:

Gepflasterte Fußwege gibt es nur in der Innenstadt

Gepflasterte Fußwege gibt es nur in der Innenstadt

Jedes Grundstück in unserem Viertel ist mit Mauern und Elektrozäunen, manchmal auch noch mit Stacheldraht gesichert.

Jedes Grundstück in unserem Viertel ist mit Mauern und Elektrozäunen, manchmal auch noch mit Stacheldraht gesichert

Read the rest of this entry

 Page 2 of 2 « 1  2